10 unglaubliche Hausmittel gegen Thrombose, die Sie kennen sollten

Hier finden Sie die gängigsten Hausmittel gegen Thrombose. Auch wenn es manchmal schwierig ist das richtige Hausmittel zu finden, so ist es doch manchmal gar nicht so weit entfernt. Die meisten Hausmittel haben Sie bereits in Ihrem Haushalt, wie der Name es schon vermuten lässt.

Blutgerinnsel werden heutzutage als ein häufiges Problem angesehen, wenn man unseren sitzenden Lebensstil und die langen Stunden bedenkt, die wir damit verbracht haben, an unseren Sitzen festzukleben, was den reibungslosen Blutfluss im Körper beeinträchtigen kann. Die Hauptursachen für die Bildung von Blutgerinnseln können stundenlanges Sitzen an einem Ort, innere Verletzungen oder eine Familiengeschichte von Blutgerinnseln sein. Normalerweise verschwinden Blutgerinnsel von selbst und in einigen Fällen müssen sie möglicherweise behandelt werden, aber wenn sich die Situation verschlechtert, kann dies zu einer tiefen Venenthrombose oder TVT führen.

TVT ist eine ernsthafte Erkrankung, die auftritt, wenn sich ein Blutgerinnsel (Thrombus) in einer oder mehreren Venen tief im Körper bildet. Es kann normalerweise aufgrund einer schlimmen Beinverletzung auftreten. Hier ist ein praktischer Leitfaden zu TVT, seinen Ursachen und Symptomen sowie Hausmitteln, die Abhilfe schaffen. Tiefe Venenthrombose oder TVT ist ein Zustand, bei dem sich Blutgerinnsel in Venen tief im Körper bilden und den Blutfluss stören. Die Gerinnsel werden im Allgemeinen in Ihren Oberschenkeln oder Unterschenkeln gebildet, können sich jedoch auch in anderen Bereichen des Körpers entwickeln. Eine tiefe Venenthrombose kann zu einer ernsthaften Erkrankung werden, da sich diese Blutgerinnsel in Ihren Venen lösen, durch den Blutkreislauf wandern und sich in Ihrer Lunge festsetzen können, wodurch der Blutfluss blockiert wird. Im Allgemeinen treten Erkrankungen wie TVT bei Menschen über 40 auf, aber wenn Sie eine Familienanamnese der Erkrankung haben, sollten Sie vorsichtig sein und regelmäßige Kontrolluntersuchungen in Betracht ziehen.

Eine tiefe Venenthrombose kann zu einer ernsthaften Erkrankung werden, da sich diese Blutgerinnsel in Ihren Venen lösen, durch den Blutkreislauf wandern und sich in Ihrer Lunge festsetzen können, wodurch der Blutfluss blockiert wird. Im Allgemeinen treten Erkrankungen wie TVT bei Menschen über 40 auf, aber wenn Sie eine Familienanamnese der Erkrankung haben, sollten Sie vorsichtig sein und regelmäßige Kontrolluntersuchungen in Betracht ziehen. Eine tiefe Venenthrombose kann zu einer ernsthaften Erkrankung werden, da sich diese Blutgerinnsel in Ihren Venen lösen, durch den Blutkreislauf wandern und sich in Ihrer Lunge festsetzen können, wodurch der Blutfluss blockiert wird. Im Allgemeinen treten Erkrankungen wie TVT bei Menschen über 40 auf, aber wenn Sie eine Familienanamnese der Erkrankung haben, sollten Sie vorsichtig sein und regelmäßige Kontrolluntersuchungen in Betracht ziehen.Symptome einer tiefen Venenthrombose (TVT).

Eine Venenthrombose kann bestimmte Symptome haben, die man nicht ignorieren sollte, da sie sich mit der Zeit verschlimmern kann. Hier sind einige Symptome, auf die Sie achten sollten, bevor Sie einen Arzt aufsuchen:

  • Extreme Schmerzen im Bein
  • Rötliche oder bläuliche Haut
  • Prominente Venen
  • Müde Beine
  • Schwellung in Fuß, Knöchel oder Bein
  • Häufige Krämpfe
  • Der betroffene Bereich kann sich wärmer anfühlen

Ursachen der tiefen Venenthrombose (TVT)

Blutgerinnsel werden im Allgemeinen durch alles verursacht, was den Blutkreislauf daran hindert, richtig zu zirkulieren. Es kann verschiedene Ursachen für Blutgerinnsel geben, die eine TVT verursachen, auf die Sie achten sollten.
Während TVT ein ernster Gesundheitszustand sein kann, kann es behandelt werden. Es gibt bestimmte

Hausmittel

Ingwer

Ingwer ist nicht nur ein ausgezeichnetes Heilgewürz, sondern spielt auch eine wichtige Rolle bei der Behandlung von tiefer Venenthrombose . Es ist ein wirksames Medikament, um die Fibrine abzubauen, die TVT verursachen, und hilft außerdem bei der reibungslosen Bewegung des Blutes. Laut Ernährungsberaterin Sagar sollten Sie mindestens zwei- bis dreimal täglich Ingwertee trinken. Es kann helfen, einen hohen Cholesterinspiegel zu verhindern, der die Bildung von Plaque verursacht und die Durchblutung weiter hemmt.
Es ist ein wirksames Medikament, um die Fibrine abzubauen, die TVT verursachen

Vitamin E-reiche Lebensmittel

Vitamin E-reiche Lebensmittel wie Walnüsse, Spinat, Sonnenblumenkerne, Olivenöl, Paprika und Kiwis helfen dem Blut, reibungslos zu fließen. Vitamin K ist dafür bekannt, das Blut zu verdicken und die Bildung von Blutgerinnseln zu fördern; daher wirkt Vitamin E als Antikoagulans für die Venen. Nehmen Sie mehr grünes Blattgemüse, Spinat, Senf, Fisch, Leber, Eier und Getreide in Ihre Ernährung auf. (Lesen Sie auch: 5 blutverdünnende Lebensmittel zur Reduzierung von Blutgerinnseln )
Vitamin K ist dafür bekannt, das Blut zu verdicken und die Bildung von Blutgerinnseln zu fördern.

Cayennepfeffer

Cayennepfeffer ist als natürlicher Blutverdünner bekannt, der bei der Behandlung von TVT hilft . Die in Cayennepfeffer enthaltene Verbindung Capsaicin fördert die reibungslose Durchblutung und hilft, Blutgerinnsel zu verhindern. Abgesehen davon hilft es auch, den Blutdruck zu normalisieren und den Cholesterinspiegel zu senken, der eine Ursache für Blutgerinnsel sein kann. Stellen Sie sicher, dass Sie Cayennepfeffer nicht essen, ohne einen Arzt zu konsultieren. Cayennepfeffer ist als natürlicher Blutverdünner bekannt, der bei der Behandlung von TVT hilft.

Knoblauchzehen

Knoblauch ist ein bekannter Inhaltsstoff, der die Durchblutung fördert und Ihnen hilft, alle Auswirkungen von TVT loszuwerden. Laut Ernährungswissenschaftler Sagar kann eine Nelke pro Tag tatsächlich helfen, die Anzeichen einer TVT zu reduzieren. Es ist bekannt, dass es antithrombotisch ist, was bei der Verhinderung von Blutgerinnseln bei Patienten mit Gerinnungsrisiko hilft. Rohen Knoblauch gleich morgens zu essen, soll für viele Menschen sehr effektiv sein. Knoblauch ist ein bekannter Inhaltsstoff, der die Durchblutung fördert

Zimt

Zimt hat ein natürliches Antikoagulans namens Cumarin, das hilft, den Blutdruck zu senken, und wirkt als Blutverdünner, der die Durchblutung fördert und Blutgerinnsel verhindert. Die blutverdünnenden Eigenschaften von Zimt können Patienten mit tiefer Venenthrombose helfen, die Blutgerinnung zu kontrollieren, indem sie als Gerinnungshemmer wirken. Laut verschiedenen Gesundheitsexperten ist das Trinken von Zimtwasser für die Allgemeinheit äußerst vorteilhaft . Betrachten Sie dies nicht als alleinige Maßnahme zur alternativen Heilung bei der Blutgerinnung.
Zimt hat ein natürliches Antikoagulans namens Cumarin. Obwohl alle natürlichen Heilmittel und Behandlungen für TVT wirksam sind, sollten Sie sich nicht vollständig auf sie verlassen. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie zu den Naturheilmitteln wechseln. Außerdem ist es unerlässlich, sich regelmäßig zu bewegen, mindestens 15-30 Minuten lang, um eine regelmäßige Bewegung des Körpers und eine gute Durchblutung zu gewährleisten.

Folgende Artikel können Ihnen ebenfalls weiterhelfen, da sie das gleiche Thema aus einem anderen Licht betrachten:

Themenverwandte Artikel:

Natur.wiki Autoren-Team

Das Autorenteam von Natur.wiki setzt sich aus einer vielfältigen Gruppe von Fachleuten zusammen, die ihr fundiertes Wissen und ihre Erfahrungen in den Bereichen Naturheilkunde und natürliche Gesundheit teilen. Das Team umfasst Heilpraktiker, Ärzte und Akademiker, die sich durch ihr tiefgreifendes Verständnis für ganzheitliche Gesundheitskonzepte und alternative Heilmethoden auszeichnen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"