Medizin & ForschungNatürliche Medizin

“Studie zeigt: TikTok-Videos zu Bluthochdruck verbreiten häufig alternative Heilmethoden ohne wissenschaftliche Evidenz” – American College of Cardiology’s 71. Annual Scientific Session

High Blood Pressure Information on TikTok Lacks Scientific Evidence, Study Finds

Eine kürzlich veröffentlichte Studie, die auf der 71. Jährlichen Wissenschaftlichen Sitzung des American College of Cardiology vorgestellt wurde, ergab, dass beliebte TikTok-Videos zum Thema Bluthochdruck häufig alternative Medizin behandeln und Behauptungen aufstellen, die nicht durch wissenschaftliche Beweise gestützt werden.

Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt, ist einer der häufigsten Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle bei Erwachsenen in den USA. Die Forscher untersuchten den Inhalt von TikTok-Videos, die sich auf dieses Thema konzentrieren. Dabei stellten sie fest, dass 42% der Videos alternative Medizin behandeln – mehr als doppelt so viele wie diejenigen, die sich auf medizinisch fundierte Behandlungen konzentrieren. 14% der Videos erwähnten Produkte zum Verkauf.

Die meisten Videos enthielten keine explizite Quellenangabe, sodass die Zuschauer nicht wissen konnten, ob die Informationen von einer vertrauenswürdigen Quelle stammten. Die Mehrheit der Videoersteller waren keine medizinischen Fachkräfte, und es gab nur wenige Kardiologen unter den Erstellern.

Die Forscher, bestehend aus Medizinstudenten der West Virginia University und der George Washington University unter der Leitung von Arka Chatterjee, Associate Professor für Medizin an der University of Arizona, analysierten insgesamt 91 Videos mit den Hashtags #highbloodpressure und #hypertension an einem einzigen Tag (11. Oktober 2021). Die endgültige Auswahl der Videos erfolgte aus den Top 100 Videos für jeden Hashtag. Videos, die nicht auf Englisch waren oder nichts mit der medizinischen Erkrankung zu tun hatten, wurden ausgeschlossen.

Obwohl fast 90% der Videos als Bildungsinhalte eingestuft wurden, waren 14% als Werbung kategorisiert. Die Bedeutung einer gesunden Ernährung zur Kontrolle des Bluthochdrucks wurde in 43% der Videos erwähnt, während Bewegung, ein weiterer essentieller Bestandteil eines herzgesunden Lebensstils, nur in 5% der Videos erwähnt wurde.

Medizinische Behandlungen wurden in 14% der Videos erwähnt, aber 42% diskutierten alternative Methoden wie pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel, Akupunktur oder Massagetechniken, die in jüngsten Studien keine Verbesserung der kardiovaskulären Ergebnisse gezeigt haben. Ein Beispiel dafür ist ein Video, das die Zuschauer anleitet, täglich 36 Mal hinter dem Ohr zu reiben, um den Blutdruck zu stabilisieren.

Die meisten hochrangigen Videos wurden nicht von Gesundheitsfachkräften erstellt, und weniger als die Hälfte davon stammten von medizinischen Fachkräften. Unter den Erstellern waren 22% Ärzte und 5% Kardiologen.

Laut Nanda Siva, dem Hauptautor der Studie und Medizinstudenten im dritten Jahr an der West Virginia University School of Medicine, muss mehr Nachdruck darauf gelegt werden, auf welche Quellen die Patienten zur Informationsbeschaffung zurückgreifen, sei es über soziale Medien wie YouTube, TikTok oder Twitter. Falsche Informationen oder Ratschläge führen oft dazu, dass Patienten ihre Medikamente absetzen. Gesundheitsfachkräfte sollten sich bewusst sein, dass die Patienten die wissenschaftliche Literatur, die sie lesen, oft nicht verstehen. Sie sollten ihre Präsenz in den sozialen Medien erhöhen und die Informationen verständlich für die Patienten aufbereiten.

TikTok ist eine beliebte soziale Medienplattform, auf der Benutzer Video-Clips hochladen und ansehen können. Die Videos haben in der Regel eine Länge von 10-60 Sekunden, können aber bis zu 10 Minuten lang sein. Mit 1 Milliarde monatlichen Nutzern hat TikTok seit seiner weltweiten Einführung im Jahr 2017 an Bedeutung gewonnen. Etwa die Hälfte der Benutzer ist unter 30 Jahre alt, obwohl das Alter der Zuschauer der untersuchten Videos nicht untersucht wurde. Die Studie war aufgrund der Abhängigkeit von Video-Rankings an einem einzigen Tag begrenzt. Der Mix der beliebtesten Videos kann sich schnell ändern, wenn neuer Inhalt viral geht.

Da Gesundheitsprobleme wie Bluthochdruck mit zunehmendem Alter häufiger auftreten, könnte Social Media als Informationskanal für Gesundheitsfragen eine immer wichtigere Rolle spielen. Daher ist es für Gesundheitsfachkräfte von großer Bedeutung, auch in den sozialen Medien präsent zu sein und die Patienten mit verständlichen Informationen zu versorgen.

Weitere Informationen zum Thema Bluthochdruck finden Sie unter CardioSmart.org/high-blood-pressure.

Die Studie mit dem Titel “Evaluating Hypertension-Related Content on TikTok: A Social Media Analysis” wird am Samstag, dem 2. April, um 15:45 Uhr ET / 19:45 UTC in Poster Hall, Hall C vorgestellt.

Quelle: American College of Cardiology

Natur.wiki Autoren-Team

Das Autorenteam von Natur.wiki setzt sich aus einer vielfältigen Gruppe von Fachleuten zusammen, die ihr fundiertes Wissen und ihre Erfahrungen in den Bereichen Naturheilkunde und natürliche Gesundheit teilen. Das Team umfasst Heilpraktiker, Ärzte und Akademiker, die sich durch ihr tiefgreifendes Verständnis für ganzheitliche Gesundheitskonzepte und alternative Heilmethoden auszeichnen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"