AllgemeinHausmittelNatürliche Medizin

Natürliche Heilmittel für Harnverhalt

Harnverhalt ist die Unfähigkeit, die Blase vollständig zu entleeren. Harnverhalt kann jeden treffen, aber ältere Männer sind anfälliger.

Es gibt zwei Haupttypen von Blasenverhalt:

  • akuter Harnverhalt
  • chronischer Harnverhalt

Der akute Harnverhalt tritt plötzlich auf und dauert nur kurze Zeit an. Diese Form kann lebensbedrohlich sein, da sie die Betroffenen daran hindert, überhaupt zu urinieren, selbst wenn sie eine volle Blase haben.

Chronischer Harnverhalt tritt über einen längeren Zeitraum auf. Bei dieser Form können die Betroffenen zwar urinieren, sind aber nicht in der Lage, ihre Blase vollständig zu entleeren.

Symptome des Harnverhalts

Die Symptome, die mit dieser Erkrankung einhergehen, variieren je nach Art des Harnverhalts, der bei Ihnen diagnostiziert wurde.

Zu den Symptomen des akuten Harnverhalts gehören:

  • Schmerzen im Unterbauch
  • Blähungen
  • dringendes Bedürfnis zu urinieren
  • Unfähigkeit, die Blase zu entleeren

Zu den chronischen Symptomen des Harnverhalts gehören:

  • Druck im Unterleib
  • schwacher Urinstrahl
  • Unterleibsschmerzen
  • häufiges Wasserlassen
  • Schwierigkeiten bei der vollständigen Entleerung der Blase

Hausmittel gegen Harnverhalt und mehr

Unbehandelt kann Harnverhalt zu starken Schmerzen, Unbehagen und anderen medizinischen Problemen führen. In einigen Fällen kann dieser Zustand sogar lebensbedrohlich sein. Möglicherweise müssen Sie eine medizinische Notfallbehandlung in Anspruch nehmen.

Eine Kombination aus medizinischer und häuslicher Behandlung kann die Symptome lindern und Ihre Lebensqualität verbessern.

Hier sind fünf Mittel gegen Blasenschwäche:

Prostata-Medikamente

Eine häufige Ursache für Harnverhalt, insbesondere bei Männern, ist eine Prostatavergrößerung. Aus diesem Grund sind Prostatamedikamente eine beliebte Form der Behandlung von Harnverhalt, wie z. B:

  • Alphablocker,
  • 5-Alpha-Reduktase-Hemmer

Diese Medikamente können das Wachstum der Prostata stoppen oder sie schrumpfen lassen und gleichzeitig die Symptome des Harnverhalts lindern. Prostata-Medikamente können auch die Blasenmuskulatur entspannen, um den Harnfluss zu fördern.

Bevor Sie Medikamente in Ihren Behandlungsplan aufnehmen, sollten Sie Ihre Möglichkeiten mit einem Arzt besprechen. Manche Medikamente sind zwar hilfreich, können aber auch schädliche Nebenwirkungen haben, die Ihre Symptome verschlimmern können.

Schmerztabletten

Blasenretention kann auch durch Blaseninfektionen oder Schwellungen verursacht werden. Infolgedessen kann es zu starkem Unwohlsein, Schmerzen und anderen sich verschlimmernden Symptomen kommen.

Schmerzmittel können helfen, unangenehme Krämpfe oder Unterleibsschmerzen zu lindern, wenn Sie gleichzeitig Antibiotika und eine Behandlung erhalten. Ihr Arzt kann Ihnen Paracetamol oder Ibuprofen zur vorübergehenden Linderung empfehlen.

Pfefferminzöl

Ätherische Öle – wie Pfefferminzöl – sind für ihre heilende Wirkung und ihre Fähigkeit, Schmerzen zu lindern, bekannt. Pfefferminzöl wird jedoch auch zur Behandlung von Blasenproblemen eingesetzt.

In der klinischen Forschung von 2018 verwenden Forscher Pfefferminzöl zur Behandlung des Harnverhalts bei Frauen nach der Geburt.

Um das Wasserlassen zu fördern, geben Sie ein paar Tropfen Pfefferminzöl in das Toilettenwasser. Der Dampf des Öls kommt mit dem Damm in Berührung und fördert den Urinfluss. Tragen Sie ätherische Öle nicht direkt auf die Haut auf, ohne sie zu verdünnen.

Löwenzahn

Löwenzahn ist ein Wildkraut, das für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt ist. In der Vergangenheit wurde es zur Behandlung von Nierenerkrankungen und Magenverstimmungen verwendet.

Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften wurde er auch zur Behandlung von Blasenentzündungen und -verstopfungen eingesetzt.

Löwenzahn kann in Form von Tee getrunken werden. Sie können diesen Kräutertee in örtlichen Lebensmittelgeschäften finden. Trinken Sie den Tee zweimal am Tag, um eine Wirkung zu erzielen.

Wenn sich die Symptome verschlimmern, sollten Sie die Einnahme sofort beenden und einen Arztbesuch vereinbaren.

Brennnessel

Die Brennnesselpflanze, auch bekannt als Urtica dioica, wird seit jeher zur Behandlung von Gelenkschmerzen eingesetzt. Sie wurde jedoch auch zur Linderung der Symptome einer vergrößerten Prostata, einschließlich Harnverhalt, eingesetzt.

Nehmen Sie die Brennnesselwurzel dreimal täglich als Tee zu sich. Sie können diese Pflanze auch als Pille oder in Form eines Extrakts zu sich nehmen.

Wenn Sie unregelmäßige Blähungen oder Verdauungsprobleme bekommen, sollten Sie die Einnahme sofort beenden.
Folgende Artikel können
Folgende Artikel können Ihnen ebenfalls weiterhelfen, da sie das gleiche Thema aus einem anderen Licht betrachten:

Themenverwandte Artikel:

Natur.wiki Autoren-Team

Das Autorenteam von Natur.wiki setzt sich aus einer vielfältigen Gruppe von Fachleuten zusammen, die ihr fundiertes Wissen und ihre Erfahrungen in den Bereichen Naturheilkunde und natürliche Gesundheit teilen. Das Team umfasst Heilpraktiker, Ärzte und Akademiker, die sich durch ihr tiefgreifendes Verständnis für ganzheitliche Gesundheitskonzepte und alternative Heilmethoden auszeichnen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"