Natürliche Medizin

Nachhaltiges Reisen: Transportmittel im Vergleich

Gemäß einer Studie des Beratungsunternehmens CE Delft trug der internationale Tourismus 2018 ca. 8 Prozent zu den globalen Treibhausgas-Emissionen bei. Aus diesem Grund gewinnt das nachhaltige Reisen – auch als "ökotouristisch" oder "grün" bezeichnet – zunehmend an Bedeutung. Bei der Wahl des Transportmittels für die nächste Reise spielt der Umweltfaktor eine wichtige Rolle. Welches Verkehrsmittel ist am umweltfreundlichsten? In diesem Artikel vergleichen wir verschiedene Transportmittel hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit.

Flugzeug

CO2-Emissionen

Das Flugzeug gilt als das umweltschädlichste Verkehrsmittel. Nach Angaben des Umweltbundesamts erzeugt eine Boeing 747 auf einer Langstreckenreise pro Passagier und pro Kilometer durchschnittlich etwa 0,12 kg CO2. Das Bundesamt für Umwelt gibt an, dass der Flugverkehr 2019 für insgesamt 3,1 Prozent der CO2-Emissionen in Deutschland verantwortlich war. Zudem tragen Stickoxide, die in hohen Fluglagen freigesetzt werden, erheblich zum Treibhauseffekt bei.

Zug

CO2-Emissionen

Die Bahn gilt als eine der umweltfreundlichsten Reisealternativen. Gerade im Vergleich zum Flugzeug sind die CO2-Emissionen deutlich geringer. Laut Angaben der Deutschen Bahn emittiert ein ICE auf der Strecke zwischen Berlin und München pro Passagierkilometer nur 0,013 kg CO2. Das entspricht etwa 90 Prozent weniger als beim Flugzeug.

Elektrizität

Ein weiterer Vorteil der Bahn besteht darin, dass sie zunehmend mit erneuerbarer Energie betrieben wird. Laut der Deutschen Bahn stammten 2020 bereits 61 Prozent des in den Fernverkehrszügen genutzten Stroms von erneuerbaren Energieträgern.

Auto

CO2-Emissionen

Auch Autos gehören zu den größten Verursachern von CO2-Emissionen. Ein durchschnittlich motorisierter Mittelklassewagen verursacht laut AUTO BILD pro Kilometer etwa 0,17 kg CO2.

Carsharing und Elektroautos

Die neue Generation der Elektroautos kann eine umweltfreundliche Alternative darstellen, insbesondere wenn die verwendete Elektrizität aus erneuerbaren Energiequellen stammt. Carsharing kann auch dazu beitragen, die Anzahl der Autos und damit den CO2-Ausstoß zu reduzieren.

Bus

CO2-Emissionen

Reisebusse produzieren pro Passagier und Kilometer weniger CO2 als Autos und Flugzeuge, obwohl ihre absolute Emissionsrate höher ist als die von Zügen. Laut einer Studie des UBA beträgt die CO2-Emission von Bussen im Durchschnitt 0,032 kg pro Passagierkilometer.

Fahrrad und zu Fuß gehen

Zu Fuß gehen oder das Fahrrad zu benutzen sind die umweltfreundlichsten Arten zu reisen. Sie sind CO2-neutral, weil sie keine fossilen Brennstoffe verbrauchen.

Fazit

Für nachhaltiges Reisen ist es wichtig, das Transportmittel zu wählen, das die geringsten Umweltauswirkungen hat. Züge und Busse sind oft die umweltfreundlichsten Transportmittel für Fernreisen, während Fahrräder und Gehen für kurze Strecken ideal sind. Es gibt jedoch viele Faktoren, die berücksichtigt werden sollten, wie z.B. die Anzahl der Reisenden, die Reisedistanz und ob das Transportmittel mit erneuerbaren Energien betrieben wird. Es ist wichtig, als umweltbewusster Verbraucher informiert zu sein und nachhaltige Entscheidungen zu treffen.

Natur.wiki Autoren-Team

Das Autorenteam von Natur.wiki setzt sich aus einer vielfältigen Gruppe von Fachleuten zusammen, die ihr fundiertes Wissen und ihre Erfahrungen in den Bereichen Naturheilkunde und natürliche Gesundheit teilen. Das Team umfasst Heilpraktiker, Ärzte und Akademiker, die sich durch ihr tiefgreifendes Verständnis für ganzheitliche Gesundheitskonzepte und alternative Heilmethoden auszeichnen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"