Hausmittel

Hausmittel für Scherpilzflechte | Tine

Was ist Ringwurm?

Scherpilzflechte ist ein allgemeiner Begriff für eine häufige Pilzinfektion auf der Haut. Wissenschaftlich wird sie als „Dermatophytose“ bezeichnet. Die Infektion wird Ringwurm genannt, da sie rund oder ringförmig erscheint. Haustiere wie Hunde oder Katzen können eine Quelle für die Übertragung der Krankheit auf den Menschen sein. Obwohl Tinea bei Kindern häufig vorkommt, kann jeder davon betroffen sein.

Häufige Ursachen für Ringelflechte

  • Durch Kratzer oder Schnitte in der Haut
  • Betrifft feuchte Bereiche, in denen Schwitzen üblich ist
  • Verwenden von ungewaschener Kleidung oder Teilen von Kämmen infizierter Personen
  • Schwimmbad
  • Haustiere

Hausmittel gegen Ringelflechte

Tipp 1:

Reiben Sie eine Scheibe frisch geschnittener roher Papaya auf das Pflaster.

Tipp 2:

Machen Sie ein Pulver mit Senfkörnern. Fügen Sie dem Pulver etwas Wasser hinzu und machen Sie eine Paste. Auf das Pflaster auftragen, bis es verschwindet.

Tipp 3:

Der Saft der Basilikumblätter (Tulsi) wird 2-3 mal täglich auf das Pflaster aufgetragen.

Tulsi / Heilige Basilikumblätter zur Heilung von Scherpilzflechte

Tipp 4:

Knoblauch ist ein Anti-Pilz-Nahrungsmittel, das für unzählige gesundheitliche Probleme, einschließlich Tinea, verwendet wurde. Zerdrücken Sie ein paar Knoblauchstücke und reiben Sie sie täglich auf die betroffene Stelle, bis der Fleck heilt und verschwindet.

Knoblauch: Natürliches Heilmittel für Scherpilzflechte

Tipp 5:

Kurkuma hat große natürliche antibiotische Eigenschaften. Extrahieren Sie den Saft aus frischer Kurkuma und tragen Sie ihn auf die betroffenen Stellen auf, bis Sie sehen, dass das Problem verschwindet.

Tipp 6:

Essig und Salz sind eine gute Kombination zur Behandlung von Tinea. Machen Sie eine Paste aus Essig und Salz, tragen Sie sie direkt auf das Tinea-Patch auf und lassen Sie sie 5 Minuten einwirken. Setzen Sie diese Methode täglich fort, bis das Pflaster vollständig verheilt ist.

Essig und Salz können Scherpilzflechte behandeln

Tipp 7:

Lavendelöl ist eine weitere Substanz mit starker antimykotischer Wirkung. Tragen Sie Lavendelöl täglich auf die betroffene Stelle auf, das Öl stoppt nicht nur die Entwicklung von Pilzen, sondern tötet tatsächlich die Infektion ab.

Tipp 8:

Teebaumöl hilft bei der Behandlung von Schnitten, Verbrennungen und verschiedenen Pilzinfektionen wie Tinea. Geben Sie einige Tropfen Teebaumöl in sterile Watte und tragen Sie es direkt auf die ringelflechte Stelle auf. Wiederholen Sie diesen Vorgang dreimal täglich, bis die Infektion verschwindet.

Verwenden Sie Teebaumöl, um Ringelflechte loszuwerden

.

Natur.wiki Autoren-Team

Das Autorenteam von Natur.wiki setzt sich aus einer vielfältigen Gruppe von Fachleuten zusammen, die ihr fundiertes Wissen und ihre Erfahrungen in den Bereichen Naturheilkunde und natürliche Gesundheit teilen. Das Team umfasst Heilpraktiker, Ärzte und Akademiker, die sich durch ihr tiefgreifendes Verständnis für ganzheitliche Gesundheitskonzepte und alternative Heilmethoden auszeichnen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"