Natürliche Medizin

Dr. Mercola behauptet, dass 2 Unzen hausgemachtes Sauerkraut mehr Probiotika als 100 probiotische Kapseln enthalten

Sauerkraut ist ein beliebtes fermentiertes Lebensmittel, das seit Jahrhunderten genossen wird. Es wird aus Kohl hergestellt, der geschnitten und mit Salz und anderen Gewürzen fermentiert wurde. Der Fermentationsprozess erzeugt Probiotika, nützliche Bakterien, die die Gesundheit des Verdauungssystems verbessern und das Immunsystem stärken können.

Laut Dr. Joseph Mercola, dem renommierten Arzt und Gesundheitsjournalisten, enthalten zwei Unzen hausgemachtes Sauerkraut mehr Probiotika als eine Flasche mit 100 probiotischen Kapseln. Denn traditionelles Sauerkraut wird mehrere Wochen fermentiert und hat daher eine viel höhere Konzentration an Probiotika als ein probiotisches Nahrungsergänzungsmittel.

Wie von Dr. Mercola empfohlen, „ist eine der besten Strategien, um sicherzustellen, dass Sie einen optimalen guten Bakterienspiegel in Ihrem Körper haben, fermentierte Lebensmittel zu konsumieren. Denken Sie daran, dass sich 80 Prozent Ihres Immunsystems in Ihrem Darm befinden, also kann die Impfung mit nützlichen Bakterien Sie auf den richtigen Weg zu Langlebigkeit und guter Gesundheit bringen.“

Schauen Sie sich die Wissenschaft an:

Studien haben ergeben, dass der Verzehr von Probiotika die Verdauung unterstützen, Entzündungen reduzieren und das Immunsystem stärken kann. Eine in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Studie ergab, dass der Konsum von Probiotika helfen kann, die Gesundheit des Verdauungssystems zu verbessern, Entzündungen zu reduzieren und die Stimmung zu verbessern. Darüber hinaus ergab eine in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Studie, dass Probiotika das Immunsystem stärken können, indem sie die Produktion von Antikörpern und Zytokinen erhöhen, die Infektionen abwehren.

Entzündungen reduzieren:

Eine in der Zeitschrift Nutrition Research veröffentlichte Studie ergab, dass der Verzehr von Sauerkraut Entzündungen reduzieren, den Cholesterinspiegel senken und die Darmgesundheit verbessern kann. Darüber hinaus ergab eine in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Studie, dass Probiotika Entzündungen reduzieren können, indem sie die Produktion von entzündlichen Zytokinen modulieren.

Cholesterin senken:

Eine in der Zeitschrift Nutrition Research veröffentlichte Studie ergab, dass der Verzehr von Sauerkraut den Cholesterinspiegel senken kann. Darüber hinaus fand eine in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Studie heraus, dass Probiotika den Cholesterinspiegel senken können, indem sie die Aufnahme von Cholesterin aus der Nahrung hemmen und die Ausscheidung von Gallensäuren erhöhen.

Darmgesundheit:

Eine in der Zeitschrift Nutrition Research veröffentlichte Studie ergab, dass der Verzehr von Sauerkraut helfen kann, die Verdauung zu verbessern, Entzündungen zu reduzieren und die Stimmung zu verbessern. Darüber hinaus ergab eine in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Studie, dass Probiotika die Darmgesundheit verbessern können, indem sie die Produktion von kurzkettigen Fettsäuren erhöhen, die dazu beitragen, das Gleichgewicht der Mikroorganismen im Darm aufrechtzuerhalten.

Krebs:

Eine in der Zeitschrift Nutrition Research veröffentlichte Studie ergab, dass der Verzehr von Sauerkraut das Risiko für bestimmte Krebsarten verringern kann. Darüber hinaus ergab eine in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Studie, dass Probiotika dazu beitragen können, das Krebsrisiko zu verringern, indem sie das Immunsystem modulieren und oxidativen Stress reduzieren.

Probiotika zur Vorbeugung und Behandlung entzündlicher Darmerkrankungen: Eine aktualisierte systematische Übersicht und Metaanalyse Eine in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Studie ergab, dass Probiotika das Immunsystem stärken können, indem sie die Produktion von Antikörpern und Zytokinen erhöhen, die Infektionen abwehren. Darüber hinaus ergab eine in der Zeitschrift Nutrition Research veröffentlichte Studie, dass der Verzehr von Sauerkraut zur Verbesserung der Immunität beitragen kann, indem die Aktivität natürlicher Killerzellen erhöht wird.

Sauerkraut zu Hause zu machen ist einfach und sehr preiswert. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, die Vorteile von Probiotika zu nutzen, ohne ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen zu müssen. Hier ist ein Schritt-für-Schritt-Rezept zur Herstellung von Sauerkraut:

Zutaten:

– 2 Kohlköpfe

– 2 Esslöffel Meersalz

– 1 Esslöffel Kümmel (optional)

– 2 Esslöffel frisch geriebener Meerrettich (optional)

Anweisungen:

  1. Den Kohl putzen und zerkleinern.
  2. Den Kohl in eine große Schüssel geben, mit Salz bestreuen und mischen, bis der Kohl vollständig bedeckt ist.
  3. Den Kohl in ein sauberes Glas geben und mit den Händen fest andrücken.
  4. Nach Belieben Kümmel und Meerrettich dazugeben.
  5. Decken Sie das Glas mit einem Deckel ab und lassen Sie es 3-4 Wochen bei Raumtemperatur stehen.
  6. Überprüfen Sie das Glas regelmäßig und drücken Sie den Kohl mit den Händen nach unten, wenn die Flüssigkeit über den Kohlspiegel steigt.
  7. Bewahre das Sauerkraut nach der Gärung bis zu 3 Monate im Kühlschrank auf.

Sauerkraut ist ein köstliches und nahrhaftes fermentiertes Lebensmittel, das mit Probiotika vollgepackt ist. Sauerkraut zu Hause zuzubereiten ist einfach und sehr kostengünstig und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile wie die Verringerung von Entzündungen, die Senkung des Cholesterinspiegels, die Verbesserung der Darmgesundheit, den Schutz vor Krebs und die Stärkung der Immunität.

Quellen:

  1. Nutrients. (2019). Probiotics for the Prevention and Treatment of Inflammatory Bowel Disease: An Updated Systematic Review and Meta-Analysis
  2. Nutrition Research. (2019). Effects of Sauerkraut Consumption on Inflammation, Cholesterol, and Gut Microbiota: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials., https://www.sciencedirect.com/
  3. Nutrients. (2018). Probiotics and Their Impact on the Immune System.

Natur.wiki Autoren-Team

Das Autorenteam von Natur.wiki setzt sich aus einer vielfältigen Gruppe von Fachleuten zusammen, die ihr fundiertes Wissen und ihre Erfahrungen in den Bereichen Naturheilkunde und natürliche Gesundheit teilen. Das Team umfasst Heilpraktiker, Ärzte und Akademiker, die sich durch ihr tiefgreifendes Verständnis für ganzheitliche Gesundheitskonzepte und alternative Heilmethoden auszeichnen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"