Natürliche Medizin

Die Top 10 der gesundheitlichen Vorteile der Rotlichttherapie (und warum Sie wirklich etwas verpassen)

Die Rotlichttherapie, auch als Photobiomodulationstherapie (PBMT) bekannt, ist eine nicht-invasive Behandlung, bei der Low-Level-Laser oder Leuchtdioden (LEDs) verwendet werden, um die Zellaktivität zu stimulieren und Heilung, Schmerzlinderung und andere positive Wirkungen zu fördern. Forscher haben seine potenziellen Anwendungen in verschiedenen medizinischen und kosmetischen Bereichen untersucht. Dieser Artikel befasst sich mit mehreren Vorteilen der Rotlichttherapie und präsentiert unterstützende Studien für jede Behauptung unter Verwendung von Laienbegriffen.

Gesundheitliche Vorteile der Rotlichttherapie

  1. Hautgesundheit und Dermatologie

Die Rotlichttherapie kann helfen, Hautprobleme wie Alterung, Akne und Narbenbildung anzugehen. Eine Studie von Huang et al. (2020) fanden heraus, dass die LED-Phototherapie das Hautbild verbesserte und Zeichen der Hautalterung reduzierte. Eine weitere Studie von Li et al. (2022) zeigten, dass die Rotlichttherapie im Vergleich zur Blaulichttherapie leichte bis mittelschwere Akne wirksam behandeln kann. Es wurde auch festgestellt, dass die Rotlichttherapie Hautfibrose, eine Verdickung oder Vernarbung der Haut, reduziert, wie von Mamalis et al. (2016).

  1. Wundheilung

Es hat sich gezeigt, dass die Rotlichttherapie die Wundheilung fördert, indem sie Entzündungen reduziert und die Zellaktivität stimuliert. Eine Studie von Chaves et al. (2014) verglichen die Auswirkungen von Laser- und LED-Lichttherapie auf die Wundheilung und stellten fest, dass beide Methoden die Heilungsraten effektiv verbesserten. Eine weitere Studie von Gaida et al. (2004) zeigten, dass die Low-Level-Lasertherapie ein konservativer Ansatz zur Behandlung von Brandnarben sein könnte.

  1. Haarausfall

Die Rotlichttherapie hat sich bei der Behandlung von männlichem und weiblichem Haarausfall als vielversprechend erwiesen. Eggeret al. (2020) überprüften die Sicherheit und Wirksamkeit der Low-Level-Lasertherapie bei Haarausfall und stellten fest, dass sie das Haarwachstum fördern und die Haardicke verbessern könnte. Die Studie hob auch hervor, dass die Rotlichttherapie eine sichere und gut verträgliche Behandlungsoption ist.

  1. Arthritis und Gelenkschmerzen

Die Rotlichttherapie hat sich als wirksam bei der Behandlung von Osteoarthritis und der Linderung von Gelenkschmerzen erwiesen. Hamblin (2013) untersuchte, ob Lichttherapie Osteoarthritis behandeln könnte, und stellte fest, dass sie das Potenzial hat, Entzündungen zu reduzieren und die Knorpelregeneration zu fördern. Eine weitere Studie von Kuboyama et al. (2014) zeigten, dass die LED-Lichttherapie bei Mäusen mit Arthritis entzündungshemmende Wirkungen hat.

  1. Neuropathische Schmerzen

Die Rotlichttherapie hat Potenzial bei der Kontrolle neuropathischer Schmerzen gezeigt. Ein systematischer Review von de Andrade et al. (2016) bewerteten den Einsatz von Low-Level-Lasertherapie bei neuropathischen Schmerzen und stellten fest, dass sie Schmerzlinderung bringen und die Lebensqualität der Patienten verbessern könnte.

  1. Körperformung und Fettabbau

Die Rotlichttherapie wurde zur Körperkonturierung und zur punktuellen Fettreduktion eingesetzt. Eine Studie von Caruso-Davis et al. (2011) fanden heraus, dass die Low-Level-Lasertherapie bei der Reduzierung des Körperumfangs und der Fettdicke wirksam war. Eine weitere Studie von Sene-Fiorese et al. (2015) zeigten, dass die Phototherapie bei Frauen, die sich einer Behandlung zur Gewichtsabnahme unterziehen, zur Reduzierung des Körperfetts und zur Verbesserung der Stoffwechselgesundheit beitragen kann.

  1. Karpaltunnelsyndrom

Die Rotlichttherapie hat sich bei der Behandlung des Karpaltunnelsyndroms als wirksam erwiesen. Chenet al. (2016) führten eine Studie zur Low-Power-Lasertherapie beim Karpaltunnelsyndrom durch und fanden heraus, dass sie dabei half, Schmerzen zu lindern und die Handfunktion zu verbessern.

  1. Sportliche Leistung und Erholung

Es hat sich gezeigt, dass die Rotlichttherapie die sportliche Leistung verbessert und die Genesung unterstützt. Ghigiarelliet al. (2020) führten eine Studie durch, die herausfand, dass die Ganzkörper-Photobiomodulations-Lichtbetttherapie Muskelentzündungen reduzieren und die Erholung bei trainierten Männern fördern kann. Die Therapie führte zu niedrigeren Spiegeln von Kreatinkinase, einem Marker für Muskelschäden, und niedrigeren Spiegeln von Interleukin-6, einem Entzündungsmarker.

  1. Gesundheit des Gehirns

Die Rotlichttherapie hat sich bei der Unterstützung der Gehirngesundheit und der Behandlung von Gehirnerkrankungen als vielversprechend erwiesen. Eine Übersicht von Salehpour et al. (2018) untersuchten das Potenzial der Rotlichttherapie bei verschiedenen Erkrankungen des Gehirns wie Alzheimer, Parkinson und traumatischen Hirnverletzungen. Die Studie kam zu dem Schluss, dass die Rotlichttherapie die kognitive Funktion verbessern und Entzündungen reduzieren könnte. Eine andere Studie von Hamblin (2016) fand heraus, dass das Leuchten von Licht auf dem Kopf möglicherweise bei verschiedenen Hirnerkrankungen helfen könnte, einschließlich Schlaganfällen, traumatischen Hirnverletzungen und neurodegenerativen Erkrankungen.

  1. Besserer Schlaf

Die Rotlichttherapie wurde auch mit einer verbesserten Schlafqualität in Verbindung gebracht. Die Therapie kann helfen, den circadianen Rhythmus des Körpers zu regulieren, der für die Aufrechterhaltung eines gesunden Schlaf-Wach-Rhythmus verantwortlich ist. Die Einwirkung von rotem Licht am Abend kann die Produktion von Melatonin erhöhen, dem Hormon, das für die Regulierung des Schlafs verantwortlich ist.

In einer 2013 in der Zeitschrift „Chronobiology International“ veröffentlichten Studie zeigten Teilnehmer, die vor dem Schlafengehen 30 Minuten lang einer Rotlichttherapie ausgesetzt waren, signifikante Verbesserungen der Schlafqualität im Vergleich zu denen, die dem Licht nicht ausgesetzt waren. Die Studie kam zu dem Schluss, dass die Exposition gegenüber rotem Licht eine wirksame, nicht-pharmakologische Intervention zur Verbesserung der Schlafqualität bei gesunden Personen sein könnte (Figueiro et al., 2013).

Eine weitere im Jahr 2020 durchgeführte Studie ergab, dass die Rotlichttherapie nicht nur die Schlafqualität verbesserte, sondern auch Angst und Depressionen bei Personen mit traumatischer Hirnverletzung (TBI) reduzierte. Die Teilnehmer erhielten 12 Wochen lang zweimal täglich 30 Minuten Rotlichttherapie. Die Ergebnisse zeigten signifikante Verbesserungen ihrer Schlafqualität, Angstzustände und Depressionen, was darauf hindeutet, dass die Rotlichttherapie eine vielversprechende Behandlungsoption für SHT-Patienten mit Schlafstörungen sein könnte (Wu et al., 2020).

Diese Studien belegen, dass die Rotlichttherapie die Schlafqualität verbessern kann, indem sie den circadianen Rhythmus des Körpers reguliert und die Melatoninproduktion erhöht. Es kann eine praktikable Alternative für Personen sein, die ihren Schlaf verbessern möchten, ohne auf Medikamente angewiesen zu sein.

So verwenden Sie die Rotlichttherapie zu Hause und in klinischen Umgebungen

Die Stärke und Qualität von roten LED-Leuchten kann erheblich variieren, was es schwierig macht, eine einheitliche Empfehlung für die Häufigkeit und Dauer der Verwendung zu geben. Für Personen, die daran interessiert sind, die wichtigsten Vorteile der Rotlichttherapie zu erfahren, könnte es sich lohnen, sie zuerst in einer klinischen Umgebung auszuprobieren. Die meisten Studien basieren auf medizintechnischen Geräten in der Praxis, die eine kontrollierte Energieabgabe und Therapiedauer haben.

Rotlichttherapie hilft Schmerzen, …

Bitte aktivieren Sie JavaScript

Rotlichttherapie fördert Schmerzen, Muskeln, Haut, Schlaf, Energie und mehr!

Allerdings kann auch die Anwendung der Rotlichttherapie zu Hause, die in Form einer Maske, einer Lampe oder eines Zauberstabs erfolgen kann, sicher und effektiv sein. Viele Menschen finden diese Option bequemer als den Besuch bei einem Dermatologen. Es wird empfohlen, die Rotlichttherapie zu Hause drei- bis fünfmal pro Woche anzuwenden und dabei sicherzustellen, dass Sie die Anweisungen des Herstellers genau befolgen. Es ist auch wichtig, während der Behandlung einen Augenschutz, wie z. B. eine LED-Schutzbrille, zu tragen.

In-Home-Rotlichttherapiegeräte
Die Top 10 der gesundheitlichen Vorteile der Rotlichttherapie und warum Naturheilkunde

Da die Rotlichttherapie an Popularität gewonnen hat, sind mehrere Heimgeräte verfügbar geworden, die es für Einzelpersonen bequemer und zugänglicher machen, die Vorteile dieser Behandlung zu erfahren. Diese Geräte reichen von Handheld-Geräten bis hin zu größeren Ganzkörper-Panels. Bei der Auswahl eines Rotlichttherapiegeräts für zu Hause müssen folgende Faktoren unbedingt berücksichtigt werden:

  • Wellenlänge: Stellen Sie sicher, dass das Gerät die geeignete Wellenlänge für Ihre spezifischen Behandlungsziele aussendet (normalerweise zwischen 600 und 1000 nm).
  • Ausgangsleistung: Ein Gerät mit einer höheren Ausgangsleistung liefert mehr Lichtenergie und liefert möglicherweise effektivere Ergebnisse.
  • Behandlungsbereich: Abhängig von Ihren Bedürfnissen bevorzugen Sie möglicherweise ein Gerät, das auf einen kleinen, spezifischen Bereich abzielt, oder ein größeres Gerät, das mehr Körperoberfläche abdeckt.
  • Sicherheit und Qualität: Suchen Sie nach Geräten, die auf Sicherheit und Wirksamkeit getestet wurden, und stellen Sie sicher, dass sie über die richtigen Zertifizierungen und Zulassungen verfügen, z. B. die FDA-Zulassung.

Wenn Sie ein Rotlichttherapiegerät für zu Hause verwenden, ist es wichtig, die Anweisungen des Herstellers zu Behandlungsdauer, Häufigkeit und Gerätepositionierung zu befolgen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Geräte für den Heimgebrauch zwar wirksam sein können, die Ergebnisse jedoch variieren können, und es ist immer eine gute Idee, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie mit einem neuen Behandlungsschema beginnen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Rotlichttherapie in verschiedenen medizinischen und kosmetischen Bereichen Potenzial gezeigt hat und Vorteile wie verbesserte Hautgesundheit, Wundheilung, Haarwuchs, Schmerzlinderung, Fettabbau und verbesserte Gehirnfunktion bietet. Mit fortschreitender Forschung kann die Liste der Anwendungen für die Rotlichttherapie erweitert werden, was Einzelpersonen noch mehr Möglichkeiten bietet, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern.

>> Meine persönliche Erfahrung mit der Rotlichttherapie konzentriert sich auf die Schmerzlinderung bei MS sowie auf die sportliche Erholung. Für mich war es eine positive Erfahrung und ich würde Personen, die daran interessiert sind, ihre Gesundheit zu optimieren und bei der Behandlung von Symptomen bei chronischen Krankheiten zu helfen, eine Heimeinheit empfehlen – dies ist die Einheit, die ich verwende.

Quellen:

  1. (Link entfernt)
  2. (Link entfernt)
  3. (Link entfernt)
  4. (Link entfernt)
  5. (Link entfernt)

Natur.wiki Autoren-Team

Das Autorenteam von Natur.wiki setzt sich aus einer vielfältigen Gruppe von Fachleuten zusammen, die ihr fundiertes Wissen und ihre Erfahrungen in den Bereichen Naturheilkunde und natürliche Gesundheit teilen. Das Team umfasst Heilpraktiker, Ärzte und Akademiker, die sich durch ihr tiefgreifendes Verständnis für ganzheitliche Gesundheitskonzepte und alternative Heilmethoden auszeichnen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"